Abitimatrimonio.xyz

Abendkleider Schlichte Abendkleider

Die Geburt und Unsterblichkeit der Schlichte Abendkleider


Die Geburt und Unsterblichkeit der Schlichte Abendkleider

Mit Befreiungsideologien, die von einer Ecke zur anderen auftauchen, hat die neue Generation der 1950er Jahre, die Nachkriegszeit, verschiedene Wege gefunden, sich nicht nur durch Sprache auszudrücken, sondern auch durch Symbole und Aktionen, die durch Revolution in Musik wie Rock und Roll und viele andere. Die Ideen und Ausdrücke, die auch in der Modebranche ihren Weg fanden, waren Durchbrüche wie das Schlichte Abendkleider.
Der Beginn der 1960er Jahre prägte den Begriff "Teenager", als diese Altersgruppe im Gegensatz zu den 1950er Jahren zu einem integralen Bestandteil der Gesellschaft wurde. Der Trend in Mode und Kleidung neigt sich dem Teenagermarkt zu, wo Komfort ein wichtiger Aspekt der Kleidung wurde. Diese neue Begierde führte unweigerlich zur Evolution des Rockes. Zum ersten Mal wurde es akzeptiert, im Gegensatz zu den 1950er Jahren kürzer zu werden, wo es als Tabu angesehen wurde.

Wie gesagt, während dieser Zeit ergibt sich die Verkürzung des Rocks aus dem aktuellen Bedarf oder der Art der Aktivität. Bei Sportarten mit hoher Energie wie Sport werden typischerweise kürzere Arten von Röcken gesehen. Die Mobilität, die es den Frauen bietet, ist lebenswichtig. Jetzt akzeptiert in den allgemeinen sportlichen Kreisen, nahmen Modedesigner den mutigen Schritt, sie in die casual Frau Kleidung zu integrieren, darunter John Bates, Mary Quant und Andre Courreges.
Das schlichte Abendkleid wurde während Quants "Mini Bazaar" zum Gesprächsthema der Stadt und andere Designer wie Yves St. Laurent ritten sofort den Bandwagen. Die wildfireartige Popularität des Schlichte Abendkleides verdankt es dem populären TV. Die Shows während der 60er Jahre kümmern sich um die Geschmäcker der Frauen und die schlichte Abendgarderobe "Popularität überquerte Grenzen und Ozeane. Der Minirock wurde von Rudi Gernreich in die USA eingeführt.
In den 70er Jahren kamen "Maxis" oder Röcke zurück, die ihre volle Länge hatten. Ironischerweise drängen die Frauen, die in dieser Ära für Veränderungen kämpfen, gegen den Mini, das übliche Symbol für die Freiheit der Frau in den zurückliegenden zehn Jahren. Das Schlichte  Abendkleid wird häufig der Senkung des Status oder der Wahrnehmung von Frauen gegenüber der Gesellschaft zugeschrieben.

Die Minis kehrten in den 80er Jahren in voller Stärke zurück. Zusammen mit ständiger Exposition von Medien verschiedener Art, Film, Theater, Fernsehen und Musicals. Viele Musiker tragen Minis, um weitere Aufmerksamkeit und Interessen zu gewinnen, darunter Superstars wie DeBarge, Madonna ("Like a virgin" Video), Gruppe "Pepsi and Shirlie".
Die Beliebtheit von Miniröcken und Schlichte Abendkleidern setzt sich seit den frühen 90er Jahren bis ins 21. Jahrhundert in der Boob-Tube fort und erfreut sich noch heute großer Beliebtheit, die über die Film- und Fernsehindustrie hinausgeht, so dass es bereits ein alltäglicher Anblick ist, wie die Charaktere von "Sex in der Stadt".
Jetzt, wo es in der Rock- und Bekleidungsindustrie zu Hause ist, hat der Mini schon in seinen goldenen 50er Jahren noch einen langen Weg vor sich, er ist zu einer klassischen und zeitlosen Kleidung geworden. Jetzt, mit all den möglichen Typen, Farben und Stilen, wird es immer größer. Jede mögliche Gelegenheit hat ein perfektes Schlichte Abendkleid, das damit, ja, sogar in den Hochzeitsereignissen kommen kann. Der moderne Trend lässt sich auch von der Vergangenheit inspirieren, denn das Tragen von Jeans und Leggings ist immer eine Option für konservativere. Sport, Ausgehen, formelle Feste und die Liste geht weiter, für jeden von ihnen können Sie sich immer auf Ihr Schlichte  Abendkleid verlassen.

Jodie Melia 2017-12-28

Neueste Nachrichten

Copyright © 2018 Abitimatrimonio.xyz. Alle Rechte vorbehalten.

Zurück zum Anfang der Seite.